Nachbarschaftsstreit in der Türkei - eine Hausordnung regelt das friedliche Miteinander - so der Plan…!

 

Gerade in einem fremden Land ist es nicht immer einfach, sich mit der neuen Mentalität zurechtzufinden.

Welche Rechte und Pflichten muss man beachten, damit man nicht unbeabsichtigt in einen Konflikt mit seinen Mitbewohnern, sei es in einer Ferienwohnung oder in seinem Dauerwohnsitz, gerät.

FINEST PROPERTIES TURKEY mit Sitz in Antalya/Türkei erklärt die wichtigsten Punkte einer türkischen Hausordnung, die sich vom Grundsatz kaum von Deutschland unterscheidet.

Auch in der Türkei regelt eine Hausordnung die Rechte und Pflichten aller Bewohner. Diese Richtlinien werden in dem „Kat Mülkiyeti Kanunu“ dem „Wohnungseigentumsrechtsgesetz“ festgelegt. Ohne eine gewisse Ordnung ist das Zusammenleben mehrerer Menschen unter einem Dach nicht möglich. Rücksichtnahme und Respekt dem anderen gegenüber sind neben Befolgung der Ordnungspunkte die wichtigsten Verhaltensweisen, die eine angenehme Hausatmosphäre möglich machen. Die Hausordnung verfolgt eine gewisse Vorgabe, kann aber in einigen Punkten durch die Hausverwaltung individuell gestaltet werden und somit abweichen. In einer Eigentümerversammlung wird die letztendlich gültige Fassung der Hausordnung verabschiedet. Die Aufgaben eines verantwortungsvollen Maklers umfassen neben dem Immobiliengeschäft auch das Teilen von wertvollen Informationen für den zukünftigen Bewohner. Wir haben Ihnen hier einige allgemein geltende Regeln zu den Punkten Lärm, Reinigung, Lüften, Sicherheit, Fahrzeuge, Kinder, Haustiere und Hausgeld zusammengestellt.

 

Lärm | Hausordnung in der Türkei

  • Jeder Bewohner hat dafür zu sorgen, dass übermässiger Lärm in der Wohnung, im  Haus, in den Gemeinschaftsräumen und auf dem Grundstück vermieden wird. Besondere Rücksicht ist zu den Abend- und Nachtstunden geboten.

  • Radios, Fernseher, Spielkonsolen und weitere elektronische Geräte sind auf Zimmerlautstärke einzustellen. Dieser Punkt hat gerade in den südlichen Ländern, bedingt durch die differente Bauweise zum deutschen Standard eine grosse Bedeutung.

 

Reinigung | Hausordnung in der Türkei

  •  In der Türkei ist es Sitte, dass der Müll in einem Mehrfamilienhaus durch den Hausmeister entsorgt wird. Der persönliche Müll wird in der Regel vor der eigenen Wohnungstür bereitgestellt. Die Hausordnung schreibt fest, in welchem Zeitfenster (meist in den späten Abendstunden) dieser dort deponiert werden darf. Um Geruchsbelästigungen der Allgemeinheit zu vermeiden, ist dieses ausserhalb der festgesetzten Zeit verboten.

  • Jeder Mitbewohner hat dafür Sorge zu tragen, dass Aufzüge, Parkplätze und alle weiteren öffentlichen Bereiche sauber gehalten werden.

  • Die Fenster- und Balkonreinigung sowie das Ausschütteln von Teppichen und Staublappen etc. darf nur an einem festgelegten Tag in der Woche erfolgen.

 

Lüften | Hausordnung in der Türkei

  • Regelmässiges und vor allem richtiges Lüften ist gerade in den südlichen Ländern enorm wichtig, um Schimmelbildung zu vermeiden. Warme Luft kann sehr viel Feuchtigkeit aufnehmen. In den klimatisierten Räumen kühlen die Wände aus. Öffnet man nun bei extremer Wärme  Fenster und Türen, so schlägt sich die feuchte Luft an den kalten Wänden nieder und somit auch die Feuchtigkeit. Testen Sie diesen Effekt an einer Flasche oder Dose aus dem Kühlschrank. In wenigen Minuten bilden sich Wasserperlen auf dem kalten Gegenstand…!

  • Es ist untersagt, das Lüften der Privaträume in den öffentlichen Hausflurbereich auszudehnen, um andere Bewohner durch eventuelle Gerüche nicht zu belästigen. 

 

Sicherheit | Hausordnung in der Türkei

  • Immer wieder in der Türkei anzutreffen: Berge von Schuhen und andere persönliche Gegenstände vor der Wohnungstür.  In der Türkei und in anderen Kulturen ist es Sitte, aus hygienischen Gründen und aus Respekt, die Räume nicht mit Strassenschuhen zu betreten. So ist es nicht selten, dass 10 – 15 Paar Schuhe der Bewohner und Besucher eilig vor der Tür ausgezogen und kreuz und quer im Hausflur liegen. Dieses ist aus Sicherheitsgründen strengstens verboten. Mögliche Fluchtwege müssen freigehalten werden.

  • Treppen und Flure, Feuertreppen, sowie Haus- und Hofeingänge sind grundsätzlich frei zu halten.  Davon ausgenommen sind das Abstellen von Rollstühlen, Gehilfen und Kinderwagen, soweit dadurch keine Fluchtwege versperrt und andere Mitbewohner unzumutbar behindert werden.

  • So verlockend es auch bei den durchgehend sommerlichen Temperaturen ist…, das Grillen mit Holzkohle auf den Balkonen ist grundsätzlich nicht gestattet. Die meisten Wohnanlagen verfügen hier über einen BBQ-Bereich im Garten, der gemeinschaftlich genutzt werden kann.

  • Bei der Nutzung der Fahrstühle darf die angegebene Personenzahl nicht überschritten werden.

  • Das Rauchen in geschlossenen Bereichen der Gemeinschaftsanlagen sowie in Aufzügen ist strengstens untersagt.

 

Fahrzeuge | Hausordnung in der Türkei

  • Fahrzeuge in Tiefgaragen und auf Parkplätzen müssen in den  vorgegebenen Linien abgestellt werden. Eine Behinderung ist zu vermeiden.

  •  Das Abstellen von PKW’s mit LPG-Tank ist in Tiefgaragen strengstens verboten.

 

Kinder | Hausordnung in der Türkei

  • Kinder sollten in ihrem Verhalten durch die Eltern dazu angehalten werden, die Umwelt sauber zu halten.

  • Die Gemeinschaftsbereiche sowie den Pool sollten Kinder nur unter Aufsicht von Erwachsenen benutzen.

  • Parkplätze und Tiefgaragen dürfen aus Sicherheitsgründen nicht als Spielflächen genutzt werden.

 

Haustiere | Hausordnung in der Türkei

  • Im Haus und auf dem Grundstück sind Hunde an der Leine zu führen.

  • Das Gassi gehen innerhalb des Hauses und der Anlage ist verboten.

 

Hausgeld | Hausordnung in der Türkei

  • Im Sinne der Hausgemeinschaft muss regelmässig einmal im Monat ein festgelegtes Hausgeld gezahlt werden. Dieses deckt die allgemeinen Betriebskosten ab, die für notwendige Wartungsarbeiten, Reinigung der Anlage, Elektrik, Sicherheit sowie weitere, der Gemeinschaft dienlichen Einrichtungen, notwendig sind.

 

Alle diese genannten Punkte resultieren in der Regel aus dem Beschluss der Eigentümerversammlung, der Inhalt kann jedoch in Einzelfällen variieren. Gerade in Bezug auf Haustierhaltung stösst man in der Türkei leider noch weitverbreitet auf Ablehnung und Unverständnis.

 

Die Mitarbeiter von FINEST PROPERTIES TURKEY recherchieren im Vorfeld, welche Wohnanlage die optimalen Voraussetzungen erfüllt, um den Wünschen des Immobilieninteressenten gerecht zu werden.

Pool01relax-new.jpg
Bodrum01feel-new01.jpg
Gumusluk01enjoy-new.jpg
Turgutreis1dream-new.jpg
Kalkan-live-new.jpg

Finest Properties Turkey | Feinste Immobilien Türkei

© 2014 - 2020

Created by WEBSITE. SEO. VIDEO /// www.website-seo-video.com

FINEST PROPERTIES TURKEY /// A Corporate Division of VISIONS OF LIFE Group /// www.visionsoflife-group.com

  • Black Facebook Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black YouTube Icon